"Landesausstellung Oberösterreich & Südböhmen - vier Standorte, zwei Länder und ein außergewöhnliches Projekt. Am 26. April 2013 haben in Freistadt, Bad Leonfelden, Vyssi Brod und Krumau die Pforten zur Ausstellung mit dem Titel "Alte Spuren, Neue Wege – Oberösterreich Südböhmen" geöffnet. 

Die grenzübergreifende Zusammenarbeit von Mühlviertel und Südböhmen dokumentiert die gemeinsame Kulturgeschichte des Raumes zwischen Donau und Moldau. In der Ausstellung werden die Verbindungen der beiden Regionen aufgezeigt, die ein langes Stück ihres historischen Weges miteinander gegangen sind, bis der Eiserne Vorhang sie voneinander trennte. So werden unter anderem verbindende Elemente der Landschaften, die verkehrstechnische Erschließung im Mittelalter, die Salzstraße und Gemeinsamkeiten in Kulinarik und Brauchtum thematisiert." (www.landesausstellung.com)

Die Landesausstellung wurde am Freitag, 10. Mai 2013 in Bad Leonfelden mit einem Festakt und einem anschließenden Dämmerschoppen der Trachtenmusikkapelle Bad Leonfelden eröffnet.