Ein besonderer Höhepunkt im Rahmen der Landesausstellung "Alte Wege - Neue Spuren" fand am Sonntag, 22. September 2013 statt: Bad Leonfelden war Schauplatz des Urfahraner Bezirkserntedankfestes mit mehr als 600 aktiven Teilnehmern. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ein Querschnitt durch die Geschichte der bäuerlichen Arbeit geboten: Angefangen vom früher allgegenwärtigen Pferd über die ersten Schritte der Mechanisierung mit historischen Traktoren und Arbeitsmaschinen bis hin zu den heute eingesetzten High-Tech-Geräten war alles zu sehen. 

Nicht zu kurz kam bei dem großen Fest auch das kulinarische Rahmenprogramm: Die Bad Leonfeldner Gastronomie hat ebenso allerlei Köstlichkeiten angeboten wie die Mühlviertler Bioregion, die mit Genuss-Ständen beim Bezirkserntedankfest dabei war.

Die Trachtenmusikkapelle Bad Leonfelden mit Stabführer Adi Schartner begrüßte die Ehrengäste musikalisch und führte danach den großen Erntedank-Festzug über den Stadtplatz von Bad Leonfelden an. Mehr als 5.000 Besucher waren von diesem großartigen Fest bei prachtvollem Herbstwetter begeistert!